Witze Portal mit Bewertungssystem
Home | Newsletter | Witze einsenden | Mediadaten | Impressum | Datenschutz | Fans
Fahrer
Berufe
Blondis
DDR
Paare
OFriesen
Politik
Religion
Studis
Tiere
Versaut
Anderes
Politik

Bewertung: Gut

Helmut Kohl und Franz Josef Strauß kommen in den Himmel. Gott, der auf einem goldenen Thron sitzt, läßt zuerst Helmut zu sich kommen. Als dieser vor ihm steht, fragt er ihn: Nun mein Sohn! Was hast du gutes in deinem irdischen Leben getan?". Ich war Bundeskanzler in einer christlichen Partei." Gut! Du darfst bei uns bleiben". Nun bittet Gott Franz-Josef zu sich und stellt ihm die gleiche Frage. Dieser überlegt einen Augenblick und sagt: Erstens bin ich nicht dein Sohn. Und zweitens sitzt du auf meinem Stuhl".


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Kohl diktiert seiner Sekretaerin:"Also schreiben Sie: Anrede wie immer, uebliche Einleitung, Ihr Schreiben vom Soundsovielten haben wir dankend und so weiter. Leider sind wir im Augenblick nicht in der Lage, blablabla, wir hoffen aber dennoch pipapo. Den ueblichen Schluss. So, nun lesen Sie mir das Ganze noch einmal vor."


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Naja

Helmut will ueber die Schweizer Grenze. Die Grenzbeamten wollen seinen Personalausweis sehen. Den hat er natuerlich nicht dabei. Helmut: "Was soll ich jetzt denn bloss machen?" Beamter: "Ja, wir hatten da mal son aehnlichen Fall. Da war Boris Becker hier. Der hatte auch keinen Pass dabei. Da haben wir ihn n paar Asse schlagen lassen, da war die Sache klar, das ist Boris Becker. Der konnte dann weiterfahren. Beckenbauer war auch mal hier. Auch ohne Pass. Der hat dann son bisschen mit dem Ball gedribbelt und gespielt, da war die Sache auch klar, das ist Beckenbauer. Den liessen wir dann auch weiterfahren." Helmut: "Aber, aber - ich kann doch nix." Beamter: "Alles klar Herr Kohl, sie koennen passieren."


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Kohl und Jelzin werden anl?sslich eines Staatsbesuches in den USA von Clinton nach Hause eingeladen. Beim Rundgang durch die Ranch kommen sie an einem Swimmingpool vorbei, von dem Clinton sagt, wenn man dort hineinspringt und den Namen seines Lieblingsgetränkes ruft, badet man fortan darin. Er macht es auch gleich vor, nimmt Anlauf, ruft während des Sprungs "Whisky!" - und landet in bestem Chivas. Jelzin und Kohl staunen, Jelzin will es auch probieren. Er nimmt Anlauf, springt, ruft "Wodka!" - und ... landet in seinem Lieblingstropfen. Kohl ist beeindruckt und will es den anderen beiden nachtun. Er rennt los, rutscht jedoch auf dem Sprungbrett aus und schreit beim Fallen "Scheiße!" .... Wegen dieses Malheurs gew?hrt Clinton dem Helmut nochmal eine Chance. Helmut nimmt Anlauf, schreit: "Pils" und haut sich im leeren Pool fürchterlich die Birne an. Sagt Jelzin zu Clinton: "Er als Deutscher sollte aber wissen, daß ein Pils zehn Minuten dauert!"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Der Kohl und der Genscher sitzen beim Bankett bei der Englischen Königin. Da sagt der Genscher zum Kohl: "Schau mal Hellmut, was die für ein schönes Besteck haben, die Hannelore würde sich bestimmt freuen, wenn du ihr das als Souvenier mitbringen würdest." Kohl sagt zum Genscher: "Würd ich jo gern mache, awwer ich drau mich net". Sagt der Genscher: "Das geht ganz einfach" und steckt das Besteck unbemerkt in seine Jackentasche. Der Kohl nimmt sein Besteck und will es in seine Jackentasche stecken, kommt dabei aber an sein Glas. Alle Gäste schauen auf ihn. Es bleibt ihm nichts anderes ?brig als eine Rede zu halten, wünscht allen Bankettg?sten einen guten Appetit und das sonstige. "Verdammd awwer beim des?r, brobierichs nochemol". Beim "Des?r" wischt der Kohl sein Besteck ab und will es unbemerkt einstecken, kommt aber wieder an sein Glas. "Sch.....!!" Alle anderen Gäste schauen ihn wieder an. Ah der Bundeskanzler von Deutschland will eine Rede halten: Kohl steht auf und sagt: "Zur Erheiterung der anwesenden Gäste und zu Ehre der Englichen Königin, möchte ich einen Zaubertrick vorführen. Ich stecke mein Besteck in die Jackentasche und hole es beim Genscher wieder raus."


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Helmut Kohl soll die Olympiade eroeffnen. Er Nimmt seinen Zettel mit der Rede Heraus und beginnt zu lesen: " Null, null, null, null, ....." Baeugt sich sein Berater zu ihm und sagt: "Aber Herr Kanzler, sie haben gerade die Olympischen Ringe vorgelesen"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Naja

Kohl spoettisch zu Bluem: "In dem Mantel siehst Du aus, wie ein Kameltreiber!" Bluem verschmitzt: "Das kann schon sein, aber damit es auch ganz echt wirkt, solltest Du vor mir hergehen!"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Ein Mann kommt in den Himmel. Er kommt an einem Baum vorbei, an dem lauter Glocken haengen. Die bimmeln so froehlich vor sich hin. "Petrus, wozu ist dieser Baum?" "Das ist ein Luegenbaum. Jedes Mal, wenn auf der Erde ein Mensch luegt, klingelt ein Gloeckchen." "Achso." Der Mann bleibt noch eine Weile stehen, auf einmal faellt mit einem lauten Geschaepper der ganze Baum um. "Petrus, was ist denn nun passiert?" "Tja, Bundestagssitzung!"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Naja

Hannelore hat ein neues Auto. Sie bittet Helmut, ihr den Sitz vorzustellen. Helmut erklaert sich natuerlich sofort dazu bereit und geht auch schon mit ihr zum neuen Auto. Dort angekommen, oefnet er die Tuer und sagt: "Hannelore, das ist der Autositz - Autositz, das ist Hannelore!"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Bewertung: Gut

Kohl und sein Chauffeur fahren an einem Bauernhof vorbei. Dabei ueberfaehrt der Chauffeur ein Huhn. Kohl geht zum Bauernhof, und erklaert dem Bauern, wie leid im alles tut. Kurze Zeit spaeter kommt er mit einem blauen Auge wieder zurueck. Am naechsten Tag muss Kohl wieder an dem Bauernhof vorbei, und sein Fahrer ueberfaehrt dieses mal eine Kuh. Kohl sucht wieder den Bauern auf, und kommt mit zwei blauen Augen wieder raus. Noch einen Tag spaeter ueberfaehrt Kohls Fahrer ein Schwein. Kohl sagt ihm: "Dieses mal sagen Sie es dem Bauern selbst!" Kohls Fahrer geht zum Bauernhof, und kommt nicht zurueck. Kohl wartet... 1 Stunde..., 2 Stunden... Endlich kommt der Fahrer, mit Geschenken beladen, zurueck. Kohl fragt ihn: "Was war denn los?" "Der Bauer war scheinbar froh..." "Was haben Sie ihm denn gesagt???" "Ich bin der Chauffeur von Kohl, und habe das Schwein ueberfahren!"


Bewerten: Super Gut Naja Schlecht


Als eMail versenden


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9



Gesponsert von dem
schnell Kredit ohne Schufa -